Rückblick Jugend hackt 2020 bei attempto im WERK3

26.03.2020 - Rückblick Jugend hackt 2020 bei attempto im WERK3

Vom 06. bis 08. März fand mit 41 Jugendlichen erstmalig Jugend hackt in München, im Werksviertel-Mitte, statt.

Ein Drittel der Jugendlichen arbeitete gemeinsam mit einigen Mentoren und Medienpädagogen zum Schwerpunktthema „Code and Culture“ bei attempto im WERK3.

attempto unterstützte als Partner die Initiative “Jugend hackt” und förderte so das Interesse und das Verständnis für Programmierung und deren Einsatzmöglichkeiten bei Jugendlichen, den möglichen Entwicklern von morgen.

Neben dem Tüfteln und Programmieren eigener toller Projektideen, stand der verantwortungsvolle Umgang mit Daten auf dem Programm des IT-Nachwuchs.

Nach der öffentlichen Projektvorstellung zum Ende des Hackathons zogen die Jugendlichen und Veranstalter ein Fazit: Alle haben sich bei attempto im WERK3 sehr wohl gefühlt, die tolle, produktive Atmosphäre des attempto-Raums wurde deutlich gelobt.

Auch im nächsten Jahr möchte attempto sich an diesem tollen Projekt beteiligen und einen Beitrag zur Nachwuchsförderung leisten. Mehr zur Atmosphäre vom Wochenende und den innovativen Projektideen finden Sie hier.

Bild: Jugend hackt München, CC BY URKERN/Ivana Bilz