Neuer Standort in München - WERK3
Standort WERK3 - Aussenaufnahme
Erfolg, der uns auszeichnet!
Gruppenbild attempto Mitarbeiter - join us!
attempto vergibt zum zweiten Mal Preis für Nachhaltigkeit und Innovation an Studierende

Bereits zum zweiten Mal wurde der „attempto-Preis für Nachhaltigkeit und Innovation“ an Studierende der Hochschule Pforzheim verliehen. Den Preis erhielten dieses Jahr Nicholas Fischer und Jonathan Hinkel, die uns dieses Jahr besonders beeindruckt haben. Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen der Studierenden in ihren Studienfächern Projektmanagement und Softwareentwicklung, sowie ihren persönlichen Einsatz und ihre offene Einstellung gegenüber neuen Themen.

Preisverleihung Studierende Innovation und Nachhaltigkeit
CO2: Die neue Währung von unschätzbarem Wert.

Das attempto-Ökosystem erleben

Wie wollen wir in Zukunft leben? Welchen Beitrag können wir leisten? Was sind Trends und Aufgaben unserer Gesellschaft?

Diesen Fragen stellen sich unsere attempto-Mitarbeiter im Rahmen der attempto Innovations-Manufaktur. Dort entwickeln wir gemeinsam und vertrauensvoll mit nationalen und internationalen Partnern innovative und digitale Lösungen für die brennenden Fragen unserer Zeit.

In den letzten Jahren sind so viele Ideen und einige neue Produkte entstanden. Auf unserer neuen Microsite möchten wir einen kleinen Einblick und Anknüpfungspunkte für weitere Kooperationen bieten. Gerne laden wir dazu ein, Teil der attempto und unseres Ökosystems zu werden.

zur Produkt-Microsite 

Sie wollen in einem starken Team arbeiten? Sie suchen ein innovatives Umfeld und möchten sich immer wieder anspruchsvollen Aufgaben stellen? Dann sind Sie bei attempto richtig!

Um unseren Kunden die höchste Qualität zu bieten, setzen wir auf professionelle Mitarbeiterführung. Weiterbildung ist jedem Teammitglied vertraglich zugesichert.

Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vereinbaren wir einzeln, wie wir deren Weiterentwicklung unterstützen.

Jetzt kommt es auf Sie an!

mehr erfahren 
Berno Breitruck: Was morgen zählt? Persönlichkeit und nicht Hierarchie!